Berichte

Kuchenbuffet am 20.3.2022

Der Ausbruch des Krieges in der Ukraine hat auch unsere jüngsten Mitglieder sehr beschäftigt. Auf die Idee und Initiative einer Klassenkameradin fingen ein paar Mädels der 3. Klasse an nach der Schule Kekse zu backen und diese in der Nachbarschaft, in der Mittagsbetreuung und der Verwandtschaft gegen Spende unter die Leute zu bringen. Mit dem Geld kauften sie anschließend Hygieneartikel und brachten sie zu einer Sammelstelle.
Da uns dieses Engagement schwer beeindruckte, haben wir überlegt, was wir „Großen“ tun könnten. Ergebnis war ein relativ spontan geplantes Kuchenbuffet an einem sonnigen Sonntag in unserem Biergarten. (Vielen Dank für die tollen Kuchenspenden!) Natürlich standen unsere kleinen Vorbilder hinter der Theke, DJ Küchenradio beschallte die ganze Aktion und es war ein wunderschöner, leckerer und erfolgreicher Nachmittag. Die Spendengelder von über 1000€ konnten wir vor Ort noch an Team Olga&friends übergeben, die damit Fahrten mit Hilfsgütern an die Grenze zur Ukraine finanzierten und bei der Rückfahrt Mitfahrgelegenheit für geflüchtete Menschen anbieten konnten.
Mit übrigen Geldern aus der Keks-Aktion der Mädels luden wir geflüchtete Menschen über JUNO zu unserem diesjährigen Sommerfest ein (juno-munich.org), diese konnten dann umsonst dort essen.               Mia Kraus