Ankündigungen

Offener Brief an den Bundeslandwirtschaftsminister

Wildbiene

Sehr geehrter Herr Bundeslandwirtschaftsminister!

Der Gebrauch der die Bienen gefährdenden Neonikotinoide Imidacloprid, Clothianidin und Thiamethoxam wurde vor vier Jahren seitens der Europäischen Union eingeschränkt.

Eine wachsende Zahl wissenschaftlicher Studien hat mittlerweile deutlich gemacht, dass die von der Europäischen Union vor vier Jahren eingeleiteten Schritte nicht ausreichen, um die von derartigen Mitteln für Bienen ausgehenden Gefahren zu bannen.

Unsere dringende Bitte an Sie lautet daher: Tragen Sie durch Ihr Abstimmungsverhalten dazu bei, dass der Schutz von Bienen und anderen Bestäubern durch ein konsequentes Handeln gegen Neonikotinoide, ohne weitere Verzögerungen und ohne Einschränkungen, seitens der Europäischen Union gewährleistet wird.
Unterstützen Sie ein endgültiges Verbot der die Bienen gefährdenden Pestizide, denn europäische Bienen und andere Bestäuber leben unter dem derzeitigen Status quo gefährlich!

Mit freundlichen Grüßen,

Hans Greßirer und Kurt Schiemenz
Umweltreferenten der NaturFreunde Deutschlands, Bezirk München