Schindergraben

“Der Schindergraben”

Die Klause am Schindergraben, 1912 erbaut, ist das älteste Naturfreundehaus in Bayern. Das Selbstversorgerhaus besitzt zwei Aufenthaltsräume. Der große Aufenthaltsraum bietet 80 bzw. der kleine für 30 Personen Platz. Die 22 Schlafplätze teilen sich in 10 Betten und 12 Plätze im Schlaflager auf.

In 2012 wurde das Haus an die "draussen coworking GbR" verpachtet und gleichzeitig umfangreich saniert. Das Haus steht nun allen offen, die die Abgeschiedenheit suchen oder sich optimal auf anstehende Aufgaben vorbereiten wollen.

Die Klause im Schindergraben liegt idyllisch im Wald bei nahe dem Ortsteil Aumühle der Gemeinde Egling.

Die Hausanschrift:
Klause am Schindergraben
Schindergraben 1
82544 Egling


Buchungsanfragen und Informationen zum Konzept

Buchungsanfragen zur Klause am Schindergraben bitte ausschliesslich an info@projekt-draussen.com

Informationen rund um die draussen coworking GbR und das Betreiberkonzept findet Ihr unter www.projekt-draussen.com

Projekt Draussen
Rupprecht & Mahnke GbR
Schindergraben 1
82544 Egling

0173 / 5274952
0176 / 24756098
info@projekt-draussen.com

zuständiger Referent: Günter Drexler
(Ansprechpartner der "draussen coworking GbR" für den Bezirk)
Mail: referentschindergraben@naturfreunde-bezirk-muenchen.de